Q-loud IoT Blog

Proof-of-Concept, Techem, IoT Energy

TECHEMS NEUER IOT-HUB – DER GRÖSSTE IN DEUTSCHLAND

Der Energiedienstleister Techem beauftragt die Q-loud mit der Entwicklung eines neuen IoT-Hubs. Geplant ist, eine der größten IoT-Plattformen Deutschlands zu entwickeln. So kann Techem auch in Zukunft erfolgreich im Internet der Dinge vernetzt sein.

Von Schülerpraktikant Jannik Nitka

Der Energiedienstleister Techem setzt vor allem auf energiesparende und umweltfreundliche Service-Lösungen. Ein großer Beitrag dazu ist die Digitalisierung und Vernetzung im Internet der Dinge. Hierzu fehlte Techem bislang allerdings eine leistungsfähige IoT-Plattform, um entsprechende Daten zu verwalten.

Nach einem erfolgreichen Proof-of-Concept entschied sich Techem für den Kölner Full-Stack-Anbieter. Die Q-loud entwickelt nun einen IoT-Hub für den Energiedienstleister. Die IoT-Plattform wird eine der größten Energieclouds in Deutschland, so zumindest der Plan. Diese soll als einzige Datendrehscheibe von Techem fungieren und Informationen für unterschiedliche Geräte und Software-Systeme von Techem bereitstellen. Zukünftig können Daten von vernetzten Geräten über ein IoT-Gateway gesammelt und zum besagten IoT-Hub geschickt werden, um sie dort zu analysieren und weiter zu verarbeiten.

Frank Pawellek (Head of Application Development bei Techem) begründet diese Entscheidung in erster Linie mit der Erfahrung und Kompetenz der Q-loud auf dem Gebiet IoT und Vernetzung. Er hebt hervor, dass bereits der Proof-of-Concept den Anforderungen Techems gerecht wird. Durch den IoT-Hub ist es möglich, dem Ziel des Energiedienstleisters einen weiteren Schritt näher zu kommen. Dazu zählt hauptsächlich das Erreichen datenbasierter Lösungen und Leisten eines energieeffizienten Services. Auch Dr. Myriam Jahn (CEO der Q-loud GmbH) freut sich über diesen Auftrag, da er als Bestätigung für die Leistung der Q-loud verstanden werden kann.

Subscribe Here!

Bleiben Sie auf den Laufenden

Schülerpraktikant Jannik Nitka

Schülerpraktikant Jannik Nitka

Jannik ist Schüler auf dem Gymnasium Altenforst und absolviert sein Schülerpraktikum bei Q-loud.

Schreiben Sie einen Kommentar